Suche
  • oge.

„Ein fulminantes Plädoyer“

Malte Lehming vom Berliner „Tagesspiegel“ hat das “Phrasenschwein“ besprochen und lobt das Buch sehr: „Der Leser nickt beifällig auf fast jeder Seite und freut sich über den klugen Kehraus (...)“, schreibt er. Und schließt: „Es ist ein fulminantes Plädoyer, dem ausnahmsweise das Prädikat ,alternativlos‘ gebührt.“ Herzlichen Dank für die tolle Rezension!




2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

1. Klasse und Klimaschutz? Skandal!!

Greta Thunberg ist mit dem Zug durch Deutschland gefahren, musste im Gang auf dem Boden sitzen, weil der Zug mal wieder überfüllt war, hatte später aber doch einen Sitzplatz in der 1. Klasse - und Deu

Phrasen, Häppchen, Skandal!

Im WDR5-Medienmagazin „Töne, Texte, Bilder“ ist heute ein Beitrag über Häppchenjournalismus und seine Folgen erschienen, für den ich auch etwas über Phrasen und die Empörungskultur beitragen durfte. H